Anfangsmilch 1erNahrung

Count: 8
Value: 4
Worst: 1Best :5
 
Gefällt nichtGefällt 

Die 1erNahrung ist im Gegenteil zur PreNahrung nur teilweise an die Muttermilch angepasst.

In ihrer Grundeigenschaft sind sie zwar gleich, jedoch wurde hier das Kohlenhydrat Stärke noch hinzugefügt. Ab und zu werden auch Zucker wie Malzzucker, Maltodextrin oder Traubenzucker untergemischt. Achten Sie hier beim Kauf, dass möglichst keine Zucker hinzugefügt wurden.

Die 1er Nahrung ist dickflüssiger als die PreNahrung bzw. als Muttermilch und braucht somit einen Sauger der Größe „M“. Ansonsten würde sich das Baby hier zu sehr anstrengen müssen. Die Milch bleibt durch die Stärke länger im Magen und somit ist das Baby länger satt.

Durch die Kohlenhydrate ist die Milch sehr viel energiereicher und sollte nur wenn nötig nach Bedarf gefüttert werden. Es besteht die Gefahr der Überfütterung (kann sein, muss aber nicht!). Daher halten Sie sich am besten an die vorgeschriebenen Trinkmengen auf der Verpackung.

Die 1erNahrung kann solang gegeben werden, wie das Baby davon satt wird und weiterhin gut gedeiht.

 


Altersempfehlung

von Geburt bis Ende des Flaschenalters

Kommentare  

 
#3 Mami33 2015-02-05 18:56
Pre-Milch und 1er Milch sind in ihrem Kalorien-Gehalt gleich (auf Packungshinweis e achten). Es werden zwar Stärke (= Mehrfachzucker) und/oder Einfachzucker zugesetzt, dafür entsprechend weniger Eiweiß und/oder Lactose (= Einfachzucker aus der Milch) genommen. Bei Fütterung nach Bedarf - sprich Hunger des Babys - wird ein gesundes Baby nicht Dick. Im Gegenteil: ist das Baby tatsächlich länger satt, dann trinkt es sogar weniger am Tag! Deshalb wird die 1er-Milch gerne als "Gute-Nacht-Flä schchen" empfohlen.

PS: Babyspeck ist erwünscht und jedes Baby hat seinen individuellen "Körperbau".
Zitieren
 
 
#2 Löffel für Löffel 2014-04-05 10:36
Hallo Cerrin,

das kann sein muss aber nicht. Wenn man sein Baby gut beobachtet und es nicht überfüttert, ist die Wahrscheinlichk eit, dass es dick wird eher gering.
Anfänglich ist immer die Pre-Nahrung zu raten. Sollte diese nicht mehr genügen - dein Baby hat ständig Hunger oder weint selbst nach dem Füttern noch - so ist anzuraten die Anfangsmilch 1 zu probieren. In der Not Hebamme oder Kinderarzt fragen ;-)

Grundsätzlich hat deine Hebamme aber Recht. Durch die sättigende Stärke kann es einfach zur Gewichtszunahme kommen. Hier sollte man einfach beobachten, dass das Baby wie gesagt nicht überfüttert wird.
Zitieren
 
 
#1 Cerrin 2014-04-04 13:17
Meine Hebamme sagt das mach die Baby fett
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

primi sui motori con e-max.it
© 2013 Doreen Nafee.